Hinweise zum Infektionsschutz – Coronavirus / SARS CoV-2

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Anpassung unseres Geschäftsbetriebs an die aktuellen Gegebenheiten mit dem Corona-Virus sind einige Veränderungen
der organisatorischen Abläufe im Notariat geboten.

Um Beurkundungen, Beglaubigungen und Besprechungen unter Wahrung der Gesundheitsbelange aller Beteiligten weiterhin gewährleisten zu können,
bitten wir Sie daher um Beachtung einiger Regeln und Hinweise:

  1. Bitte nehmen Sie vor einer persönlichen Vorsprache unbedingt telefonisch oder auf elektronischem Weg Kontakt auf!

    Unsere telefonischen Sprechzeiten sind derzeit wie folgt:

    Montag – Donnerstag: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr
    Freitag: 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr

  2. Bitte bringen Sie einen eigenen geeigneten Stift (Kugelschreiber oder Füllfederhalter mit nicht löschbarer Tinte) mit.

  3. Bei der Wahrnehmung von Terminen wird gebeten, auf die Begleitung durch Personen zu verzichten, die nicht an der Beurkundung selbst beteiligt sind.

  4. Bitte verzichten Sie auf die Wahrnehmung eines Termins, sofern Sie

    • mit dem Coronavirus infiziert oder daran erkrankt sind,
    • Kontakt zu Personen hatten, die positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet wurden, oder
    • Krankheitssymptome wie Husten, Fieber, Schnupfen oder Halsschmerzen haben oder in den letzten 14 Tagen hatten.

  5. Bitte beachten Sie die behördlichen Vorgaben und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Notariat Schwenk

letzte Änderung am 20.04.2020

Amt des Notars

Dem Notar sind als unabhängigem Träger eines öffentlichen Amtes hoheitliche Befugnisse zur vorsorgenden Rechtspflege in Deutschland übertragen. Der Notar übt präventive Rechtskontrolle aus und errichtet Urkunden, die bindende Beweiskraft gegenüber Gerichten haben und unmittelbar vollstreckbar sind.
Unparteiisch. Ihnen und Ihren Vertragspartnern stehen die Notarinnen und Notare als unparteiische Berater in komplizierten und folgenreichen Rechtsangelegenheiten zur Verfügung.
Verschwiegen. Über alle Angelegenheiten, die dem Notar im Rahmen seiner Berufsausübung bekannt werden, hat er Verschwiegenheit gegen jedermann zu bewahren und diese Verschwiegenheit auch den bei ihm beschäftigten Personen zur Pflicht zu machen.
Modern. Notare nehmen eine Vorreiterrolle im elektronischen Rechtsverkehr ein. Qualifizierte elektronische Signaturen mit Notarattribut genießen inzwischen das gleiche Vertrauen wie Notarsiegel mit der eigenhändigen Unterschrift der Amtsperson.
Sicher. Die notarielle Urkunde - mit Brief und Siegel - ist der Inbegriff für Rechtssicherheit. Das Vertrauen, das ihr im Rechtsverkehr entgegengebracht wird, hat einen Ursprung: die Sorgfalt der Notarinnen und Notare.